Verda Informilo

estas la oficiala informilo de estraroj de landa asocio Meklenburgio-Antaŭpomerio (LAMA) kaj Esperanto-Societo Neubrandenburg (ESN), www.esperanto-nb.de, info@esperanto-nb.de


1. Die Europäische Esperanto-Partei (EDE) ist im EU-Parlament

Zunächst wollten wir es nicht glauben, aber es ist wahr, im neuen EU-Parlament ist die Esperanto-Partei vertreten, eine Kandidatin aus Polen hat es geschafft, dazu kann man herzlich gratulieren. Die EU-Verantwortlichen weigern sich standhaft und mit allen Tricks, das EU-Sprachenproblem aufs Tapet zu bringen, man versucht den EU-Völkern zu suggerieren, dass alles schon für die angloamerikanische Sprache entschieden sei. Die beschworene "Europäische Vielfalt" soll in den Bereich der Folklore abgedrängt werden, da können die mehr als 20 EU-Sprachen als Alibi dienen und der vorgezeichneten Entwicklung nicht stören. Zum Glück gibt es aber in allen Parteien des EU-Parlaments Personen, die diese Sprach(fehl)entwicklung mit Sorge betrachten, mit diesen wird Zusammenarbeit angestrebt.

2. Abschied von Curt Vogler (01.11.1927 - 25.05.2004)

Curt liebte den Humor, die Musik und die Literatur, es gab wohl kaum ein Esperanto-Treffen, an dem er nicht seine geschätzten Beiträge zu Gehör brachte. Noch ein Jahr vor seinem Tode gab er ein Buch in Plattdeutsch "Sünnenkävers" heraus.

Im Landesverband MV (LAMA) leitete er über viele Jahre die Schlichtungskommission und hatte dort einige kniffliche Fälle zu bearbeiten. Curt wird uns sehr fehlen: seine ehrliche, unbestechliche Art, seine Lebenserfahrung und sein stiller Humor.

Curt fandt seine letzte Ruhe im Meer, er wurde am 20. Juni in der Ostsee beigesetzt, seitens des Landesvorstandes fuhren Werner Lewien und René Philipp nach Sassnitz, um auf dem Schiff Abschied zu nehmen. Curt Vogler hat drei Söhne, für Beileidsbekundungen bitte folgende Anschrift verwenden:

Martin Vogler, Rosengarten 12, DE - 18575 - Gartz/Rügen.

3. 26. Baltischer Esperanto-Frühling Mielno/Pollando

Es ist und bleibt ein Geheimtipp, der Ferienaufenthalt an der polnischen Ostsee. Drei Freunde des Esperanto-Vereins Neubrandenburg nahmen daran teil. Man verlebt die neun Tage in einem geschlossenen Ferienhotelkomplex, Rundumversorgung, jeden Tag ein vorzügliches Programm mit Vorträgen, Ausflügen und viel Kultur. In diesem Jahr waren es u. a. zwei Kulturgruppen aus Kaschubien, die von einer Westeuropareise zurückkamen und in in Mielno gastierten (sie boten ihr Programm in Kaschubisch und Esperanto).

4. Ein Ferientag in der Natur, EVN fährt zum SEFT

Das Familienzeltlager SEFT beginnt am 24. Juli 2004 auf dem tradtionellen Zeltplatz bei Feldberg. Ein Teil unserer Freunde wird schon dort sein. Wir laden alle "Daheimgebliebenen" ein, sich am Ausflug zum SEFT zu beteiligen. Es wird ein Ferientag unter Freunden sein.

Abfahrt am Sonnabend dem 24.07. um 10.00 Uhr, Begegnungen mit den Freunden, Teilnahme am Kaffeklatsch, Rückfahrt nach dem Abendbrot. Nicht vergessen, SEFT baziert auf absolute Selbstversorgung, ein Lebensmittelladen und Gaststätten sind auf dem Zeltplatz vorhanden.

Anmeldung: Werner Lewien: werner.lewien@t-online.de Brunhilde Pfennig: brunhilde.pfennig@web.de

5. Esperanto Gartenfest in Pragsdorf

Das Vereinstreffen August findet am Sonnabend dem 28. 08. in Pragsdorf (Garten von Pfennigs) statt.

Unsere grosse Bitte: wer ist in der Lage und bereit, etwas zur angemessenen Unterhaltung beizutragen: Kurzberichte über interessante Themen, richtige, selbstgemachte Musik (also ohne Lautsprecher!!!) wer lehrt uns singen usw. usf.

Wir erwarten auch Gäste aus Stettin, ausserdem sind die Partner unserer Esperanto-Freunde herzlich eingeladen für sie gilt Bahnhof Sponholz, von dort abholen lassen, Autobahn: bis Abfahrt Neubrandenburg-Ost, nach Sponholz links abbiegen.

Wer den Weg nicht kennt: Auto: von NB aus bis Pragsdorf, rechts ins Dorf abbiegen, vor den dem Mehrgeschosser wieder nach rechts und vor dem Agrarbetrieb wieder nach rechts.

6. Vereinstreffen im September 2004

Am Mittwoch, den 15.09, ab 17.00 Uhr.

Wir waren lange nicht in Prenzlau- wie wärs ???

7. Wochenendseminar

Wir laden zum 39. Wochenendseminar nach Neubrandenburg ein:

Bereitet schon jetzt die Freunde und Interessenten auf diesen Termin vor, sichert eine langfristige Werbung in allen Medien, Vereinen und Kreisen!

7. Termine, bitte vormerken:

Vereinstreffen: 24.11.2004 (wer lädt ein?)

Landes-Zamenhof-Fest in Rostock am Sonnabend, dem 04.12.2004